Olympic Circumstraint_new

Das Olympic Circumstraint-Gerät wurde 1959 eingeführt und wurde seitdem von über 11.000 Krankenhäusern auf der ganzen Welt erworben. Die kompakte Circumstraint-Einheit steht stets als schnelles, einfaches Mittel zur Ruhigstellung von Neugeborenen bei Beschneidungen zur Verfügung, passt in einen Standard-Inkubator oder in eine Krippe und kann bei einer Vielfalt von Verfahren von Nutzen sein. Die Circumstraint-Einheit kann bei kleineren Eingriffen, Blutaustausch, Katheterisierung, Transfusionen oder Infusionen (einschließlich Skalp-IV) eingesetzt werden oder immer wenn eine Ruhigstellung bei einem Neugeborenen erforderlich ist. Es ist strahlendurchlässig und fixiert das Neugeborene sicher mit einem minimalen Bewegungsspielraum und eignet sich daher außerdem ausgezeichnet für Röntgenaufnahmen.

Contact Us

To speak with a Sales Representative or for more information on this or any product, please send us a message in the form below.

If you need Technical Support, click here.

P/N 004021D

Kontaktiere uns

Für weitere Informationen zu diesem oder einem anderen Produkt senden Sie uns bitte eine Nachricht in das unten stehende Formular.